↑ Zurück zu Behandlungsspektrum

Manuelle Lymphdrainage

Manuelle Lymphdrainage

manuelle lymphdrainage
Die manuelle Lymphdrainage ist eine Form der physikalischen Therapien. Ihre Anwendungsgebiete sind breit gefächert. Sie dient vor allem als Entstauungstherapie ödematöser Körperregionen wie Körperstamm und Extremitäten (Arme und Beine).

Indikatoren sind u. a. sämtliche orthopädischen und traumatologischen Erkrankungen, die mit einer Schwellung einhergehen (z. B. Verrenkungen, Zerrungen, Verstauchungen, Muskelfaserrisse). Bei ausgeprägten lymphatischen Erkrankungen (Stauungen) wird diese Therapie mit Kompressionsverbänden, -binden, -strümpfe, Hautpflege und spezieller Bewegungstherapie kombiniert. Auch in der Schmerzbekämpfung, wie auch vor oder nach Operationen, soll sie helfen, das geschwollene, mit Zellflüssigkeit überladene Gewebe zu entstauen.

Die Anwendung ist nur durch Fachpersonal mit entsprechender Zusatzausbildung erlaubt.

Interessiert? Terminvereinbarung unter Tel. 08571/1875.